Nordrhein-Westfalen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

30.10.2016: Impressionen der Vernissage "loved and lost" von Daniel Lauber

12.11.2016

Am 30.10.2016 eröffnete der Kunstverein Werne die Ausstellung "loved and lost" des Fotografen Daniel Lauber aka Dan Photography.

 

Die Steifurter Band Mond schaffte eine sehr entspannte angenehme Atmosphäre durch ihren unanstrengenden Elektro-Pop.

Zur Begrüßung gab es "Mexikaner", einen angesagten Shot aus Tomatensaft, Tabasco und Wodka.

 

Der erste Vorsitzende des Kunstvereins, Hubertus Waterhues, wie auch Wernes Bürgermeister Christ hielten sehr ansprechende Eröffnungsreden, in denen sie das Wesen der Fotokunst von Daniel Lauber auf den Punkt brachten. Ins Detail ging dann Kurator Magnus See im Gespräch mit Dan. Sie sprachen über Dans Motivation, seine Ideen und Einflüsse, durch Musik, Städte und Personen bestimmt. Er will nicht nur das Motiv einfangen, sondern auch die Stimmung.

 

Seine besten Arbeiten hat er zur Ausstellung in einen hochwertigen Bildband gepackt, der im Ventura Verlag erschienen und überall zu bestellen ist:

http://www.ventura-verlag.de/html/loved_and_lost.html

 

Die gelungene Ausstellung rundeten eine launige Bildversteigerung und ein "Fotowalk" mit Fotografen und angereisten Models durch die Werner Innenstadt ab.

 

 

Foto: Daniel Lauber

Fotoserien zu der Meldung


"loved and lost" (30.10.2016)

Rückblick auf die Vernissage "loved and lost" – Fotografien von Daniel Lauber am 30.10.2016

 

Alle Bilder von Denis Damato.

Mit freundlicher Genehmigung von Daniel Lauber.