Nordrhein-Westfalen vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Werner Kunstwege

Seit dem Jahr 2008 bereichert der Kunstverein Werne das Late-Night-Shopping der Stadt Werne mit dem Werner Kunstweg. Wir begeben uns mit Künstlerinnen und Künstlern auf den Weg durch die Innenstadt und machen mit Kunstinteressierten Halt an ausgewählten, kunstvoll gestalteten Orten.

 

9. Werner Kunstweg

Der Kunstweg 2017 steht unter dem Motto: Sankt Martin Weg.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler der OGS der Uhlandschule haben sich unter Anleitung von Sabine Krebber und Olga Kröhmer viele Gedanken zum Teilen gemacht.

 

8. Werner Kunstweg

Beim Kunstweg am 17. September 2016 lädt der Kölner Künstler Rolf Jahn zusätzlich ab 19 Uhr zu einem Kunstworkshop für alle Kunstinteressierten ab 5 Jahren ein.

 

7. Werner Kunstweg

Wir verbinden den Kunstweg im September 2015 mit der Jubiläumsfeier anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens. Der Fotokünstler Heinz Feußner stellt seine Werke in Schaufenstern in der Werner Innenstadt aus.

 

6. Werner Kunstweg

Im September 2014 wurde der sechste Werner Kunstweg eröffnet. Ein Rundgang mit musikalischer Begleitung startete an der Stadtparkasse Werne am Markt. Die Künstlerin Maret Schönenberg stellte in 15 Schaufenstern von Geschäften in Werne ihre Werke aus und war bei der Eröffnung anwesend.

 

5. Werner Kunstweg

Bilder, Papierkunst und Keramikobjekte der Künstlerin Grazyna Maniecka standen im Fokus des fünften Kunstwegs im Jahre 2013 unter dem Motto "Spiegelbilder der Seele".

 

4. Werner Kunstweg

Im September 2011 wurde der Kunstweg gestaltet von dem Künstler Branko Smon aus Remseck am Neckar. Er kreierte Objekte aus geschredderten DM-Banknoten unter dem Titel "Die Kunstaufwertung der Geldentwertung DM/Euro".

 

3. Werner Kunstweg

Der dritte Kunstweg im September 2010 stand unter dem Motto "Werne in meinen Augen" und zeigt Fotografien von Künstlern aus unseren Partnerstädten Poggibonsi, Italien und Walcz, Polen. Er wurde gestaltet von den Fotografen Willi Bülhoff aus Werne, Carlo Fiorentini aus Poggibonsi und Krysztof Molenda aus Walcz.

Fotografen Willi Bülhoff (Werne), Carlo Fiorentini (Poggibonsi) und Krzysztof Molenda (Walcz)

Werner Kunstweg: Fotografen zeigen Bilder aus ungewohnten Blickwinkeln - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/werne/Werner-Kunstweg-Fotografen-zeigen-Bilder-aus-ungewohnten-Blickwinkeln;art942,1022510#plx1785766060
Fotografen Willi Bülhoff (Werne), Carlo Fiorentini (Poggibonsi) und Krzysztof Molenda (Walcz)

Werner Kunstweg: Fotografen zeigen Bilder aus ungewohnten Blickwinkeln - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/werne/Werner-Kunstweg-Fotografen-zeigen-Bilder-aus-ungewohnten-Blickwinkeln;art942,1022510#plx1785766060
Fotografen Willi Bülhoff (Werne), Carlo Fiorentini (Poggibonsi) und Krzysztof Molenda (Walcz)

Werner Kunstweg: Fotografen zeigen Bilder aus ungewohnten Blickwinkeln - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/werne/Werner-Kunstweg-Fotografen-zeigen-Bilder-aus-ungewohnten-Blickwinkeln;art942,1022510#plx1785766060
Fotografen Willi Bülhoff (Werne), Carlo Fiorentini (Poggibonsi) und Krzysztof Molenda (Walcz)

Werner Kunstweg: Fotografen zeigen Bilder aus ungewohnten Blickwinkeln - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/werne/Werner-Kunstweg-Fotografen-zeigen-Bilder-aus-ungewohnten-Blickwinkeln;art942,1022510#plx1785766060

 

2. Werner Kunstweg

Der zweite Werner Kunstweg fand im September 2009 mit dem Nürnberger Künstler Peter Mayer statt. Unter dem Titel "rausfischen" stellte er seine Gemälde in 24 Schaufenstern aus.

 

1. Werner Kunstweg

Zur Premiere des Kunstwegs im September 2008 präsentierte Klaus-Peter Schlange unter dem Motto "1, 2, 3, im Sauseschritt" einen Querschnitt seines Gesamtwerks nach Motiven von Wilhelm Busch.